Fandom

Nintendo-Wiki

Color TV-Game

657Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Color TV-Game
Nintendo tvgame 6.jpg
Publisher(s) Nintendo
Relase(s) Japan.gif 1977
Nachfolger NES


Die Color-TV-Game-Reihe (カラー テレビゲーム, Karā Terebi-Gēmu) ist die erste Videospielreihe, die Nintendo je vermarktet hat. Dies geschah 1977 und endete schließlich 1980. Zur Serie gehören fünf verschiedene Konsolen. Jedes Spiel besitzt eine Konsole, wodurch man keine Spiele austauschen kann. Insgesamt gibt es vier verschiedene Spiele, und einen Abgänger, der sich Computer TV Game nennt. Alle Konsolen wurden einzig und allein in Japan veröffentlicht.

Geschichte

Die Reihe feierte ihr Debut 1977 mit dem Color TV-Game 6 (カラー テレビゲーム6, Karā Terebi-Gēmu Roku). Dies ist ein Spiel mit sechs verschiedenen Varianten von Pong (Bei Nintendo wurde es unter dem Namen Light Tennis veröffentlicht).

Im Jahr 1978 brachte Nintendo eine weitere Color-TV-Game-Konsole heraus. Sie trägt den Namen Color TV-Game 15 (カラーテレビゲーム15, Karā Terebi Gēmu Jū-Go). Diesmal gab es zwei Kontroller, die mit einem Kabel fest an der Konsole hingen. Dies sollte den Spielkomfort unterstreichen und hervorheben. Dies war wohl der Anfang einer großen Ära. Noch im gleichen Jahr kam noch eine Konsole heraus, das Color TV-Game Racing 112 (カラーテレビレーシング112, Karā Terebi-Gēmu Hyaku-Jū-Ni), ein Rennspiel aus der Vogelperspektive. Diesmal gab es auch erstmals einen Mehrspieler-Modus, der mit dem Hinzufügen eines weiteren Kontrollers gelang.

Zunächst brachte Nintendo eine weitere Konsole heraus, das Color TV-Game Block Kuzushi (カラーテレビゲームブロック崩し, Karā Terebi-Gēmu Burokku Kuzushi), dies geschah 1979. Diese enthält das Spiel Block Kuzushi (ブロック崩し, Burokku Kuzushi), das auf einem der ersten je von Nintendo produzierte Spielhallenspiele, Breakout, basiert. Dies war das erste Spiel an dem der Mario-Erfinder Shigeru Miyamoto beteiligt war, der 1977 bei Nintendo einstieg.

Die letzte Konsole der Reihe ist das Computer TV-Game (コンピューターテレビゲーム, Konpyūtā Terebi-Gēmu), das 1980 erschien. Diese Konsole enthält das ebenfalls von Nintendo produzierte Spielhallenspiel Computer Othello.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki