Fandom

Nintendo-Wiki

Eidos Interactive

657Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Eidos Interactive
Eidos Interactive.png
Name: Grasshopper Manufacture
Firmensitz: Wimbledon, Großbritannien
Erstes Spiel: Chuck Rock
Letztes Spiel: Just Cause 2
Erfolgreichstes Spiel: Tomb Raider: Legend
Erfolgreichster Charakter: Lara Croft

Eidos ist ein hauptsächlich als Publisher tätiger Computerspielhersteller mit Hauptsitz in Wimbledon, Surrey, Großbritannien, und Niederlassungen u. a. in Frankreich, Deutschland, Australien, Spanien, USA und Japan. Eidos ist vor allem bekannt für seine Tomb-Raider- und Hitman-Reihe.

Als die Firma 1990 gegründet wurde, war sie zunächst spezialisiert auf Videokompressions-Verfahren. Erst 1995, mit der Akquisition von Domark Software, begann man mit der Entwicklung von Computerspielen.

Mit der Übernahme von Eidos durch SCi Entertainment im Mai 2005 trat der bisherige Vorstand am 17. Mai 2005, darunter Ian Livingstone, geschlossen zurück und SCi setzte u. a. die eigene Vorstandsvorsitzende (CEO) Jane Cavanagh ins Board of Directors von Eidos.

Im Februar 2009 kündigte Square Enix an, Eidos übernehmen zu wollen. Anfang März einigten sich die beiden Unternehmen auf einen Kaufpreis von rund 117 Millionen US-Dollar. Am 25. März 2009 stimmten die Eidos-Aktionäre auf einer Mitgliederversammlung schließlich für die Übernahme durch Square Enix.

Durch die Übernahme von Square Enix werden in Europa keine Spiele mehr unter dem Namen "Eidos" vertrieben. Stattdessen wird in Zukunft "Square Enix Europe" als Publisher angegeben.

Spiele

SNES

Nintendo 64

GameCube

Wii

Game Boy

Game Boy Color

Game Boy Advance

Nintendo DS

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki