FANDOM


Mega Man 6
Mega Man 6 Cover
Entwickler Capcom
Verleger Capcom, Nintendo
Veröffentlichung(en) Japan 5. Oktober 1993
America März 1994
Genre(s) Action
Freigegeben ESRB: Everyone
Konsole(n) NES
Vorgänger Mega Man 5
Nachfolger Mega Man 7
CreditsGalerie

Mega Man 6 ist ein Spiel für das NES, welches am 5. Oktober 1993 erstmals in Japan erschien. Im März 1994 erschien es in Amerika. Eine Veröffentlichung in Europa gab es nie. Developer des Spiels ist Capcom. Publisher sind Capcom - welche für Japan übernehmen - und Nintendo - für Amerika.

Handlung

Wir schreiben das Jahr 20xx und das Erste Roboter Turnier der Geschichte wurde ausgerufen. Roboterdesigner aus der ganzen Welt sind gekommen um an diesem Turnier mit ihren selbst erbauten Robotern teilzunehmen und am Ende das große Finale zu gewinnen. Als das Turnier im vollen Gange ist laufen plötzlich 8 der am Turnier teilnehmenden Roboter Amok und verschwinden. Auf den Monitoren der Halle erscheint ein Mysteriöser Mann der sich als Mr. X vorstellt und ankündigt die Stadt zu zerstören. Daraufhin erhält Dr. Light, der Erfinder und Erbauer von Mega Man eine Nachricht von diesem Vorfall. Er schickt Mega Man sofort los um diesen Vorfall zu klären. Ob der böse Dr. Wily wieder dahinter steckt?

Gameplay

Auch im letzten Teil für das NES gibt es wieder 8 Robotermeister die in beliebiger Reihenfolge besiegt werden dürfen. Auch im letzten Teil gilt das gleiche wie in den Vorgängern. Hat der Spieler einen Robotermeister besiegt, erhält man dessen Waffe die im 6. Teil jedoch ziemlich einfallslos geraten sind. Diese erinnern teilweise stark an die Waffen aus Mega Man 3 und Mega Man 5.

Die 8 Level der Bossgegner sind relativ abwechslungsreich und Grafisch sehr gut in Szene gesetzt worden auch wenn einige Abschnitte teilweise ein bisschen eintönig wirken. Der Sound ist auch ganz gut geraten jedoch ohne jegliche Ohrwurmqualitäten. Er gibt dem Game eine gewisse Atmosphäre und ist zu keiner Zeit nervig oder langweilig. Auch wieder mit dabei ist Mega Mans treuer Begleiter Rush der sich diesmal aber nur in 2 Rüstungen Verwandeln kann. Mit der einen kann Mega Man für kurze Zeit fliegen mit der anderen ist es dem Protagonisten möglich einen Superschlag auszuführen mit dem Er Blöcke etc. zerschlagen kann.

Die Bossgegner die man in diesem Teil besiegen muss sind u.a. Yamato Man, Wind Man, Tomahawk Man und Knight Man. Leider wirken die Robotermeister, deren Waffen und Kampftaktiken ziemlich einfallslos und lieblos was wohl an den Designern selbst liegt. Denn die Robotermeister wurden nicht von Capcom selbst designt sondern aus zahlreichen Einsendungen von Mega Man Fans ausgewählt und ins Spiel integriert. Dadurch ist es möglich die Bossgegner selbst mit dem Mega Buster relativ einfach zu besiegen. Des Weiteren ist es in diesem Teil aus unerfindlichen Gründen nicht möglich während des Rutschens zu Springen. Dadurch kann es passieren das man beim ersten Mal Spielen von Mega Man 6 ein paar Mal das Leben verliert wenn man die Rutsch-Sprung Attacke aus den Vorgängern gewohnt ist.

Hat man es geschafft alle 8 Robotermeister zu besiegen erscheint der Mysteriöse Mr. X der zum Kampf fordert. Bevor man sich jedoch in die Mr. X Stage aufmacht hat man noch die Möglichkeit in 4 der 8 Levels einen anderen Weg zu nehmen den Bossgegner nochmals zu besiegen und somit jeweils einen Buchstaben zu erhalten welche das Wort BEAT ergeben. Hat man diese 4 erhalten steht einen ab sofort der Vogel Beat zur Verfügung der jedoch nicht wirklich hilfreich für den weiteren Verlauf des Spiels ist. Also auf zur Mr. X Stage wo 4 nach einander folgende Level plus Endgegner auf Mega Man warten. Habt ihr diese überstanden folgt der Showdown mit Mr. X auf den Spieler. Ist Er besiegt entpuppt dieser sich als Dr. Wily und verschwindet wieder. Also macht sich Mega Man zum Letzten mal auf (zumindest auf dem NES) die Menschheit von dem bösen Dr. Wily zu befreien. Auf einen wartet nun noch die Legendäre Dr. Wily Stage wo nochmals 4 Level plus dazugehörigen Endgegnern überstanden werden muss. Und es bleibt einen auch nichts erspart ein letztes Mal die 8 Robotermeister aus der Vorrunde zu besiegen bevor es zum großen Showdown mit Dr. Wily kommt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki