FANDOM


Super Mario Sunshine
Super Mario Sunshine Cover.jpg
Entwickler Nintendo EAD
Verleger Nintendo
Veröffentlichung(en) Japan.gif 19. Juli 2002
America.gif 26. August 2002
Europe.gif 4. Oktober 2002
Genre(s) Jump 'n' Run
Freigegeben USK: 0

PEGI: 3+
ESRB: Everyone

Konsole(n) GameCube
Vorgänger Super Mario 64
Nachfolger Super Mario Galaxy
CreditsGalerie

Super Mario Sunshine ist ein Jump 'n' Run-Videospiel der Super Mario-Reihe für die stationäre Videospielkonsole Nintendo Gamecube, Nachfolger von Super Mario 64. Das nächste Spiel in der Reihe ist Super Mario Galaxy. Mit 5,5 Millionen verkauften Einheiten war das Spiel bis Mitte 2006 eines der bestverkauften Jump 'n' Run-Spiele. Kritiker bewerteten das Spiel sehr positiv. In dem Spiel steht Mario der Dreckweg 08/17 zur Verfügung, eine Maschine, die von Professor I. Gidd erfunden wurde. Der Dreckweg 08/17 ist ein Gerät, mit dem Mario Wasser spritzen und für kurze Zeit schweben kann. Im Laufe des Spiels werden noch weitere Funktionen freigeschaltet, wie zum Beispiel eine Raketendüse mit der Mario höher gelegene Gebiete erreichen kann.

Handlung

Mario macht mit Prinzessin Peach und einigen Toads Urlaub auf der Insel Isla Delfino. Doch bei ihrer Ankunft wird Mario beschuldigt, die gesamte Insel beschmiert zu haben. Bevor Mario deswegen jedoch ins Gefängnis kommt, sieht er eine Gestalt mit einem Pinsel, die aussieht wie er selbst. Hinter dem falschen Mario verbirgt sich allerdings Bowser Jr., der Prinzessin Peach für seine Mutter hält. Vor Gericht wird entschieden, dass Mario die Insel, die er angeblich beschmiert hat, auch wieder säubern soll. Mario beschließt seine Unschuld zu beweisen, indem er die verschwundenen Insignien der Sonne wiederbeschafft.

Gameplay

Ähnlich wie beim Vorgänger Super Mario 64 müssen die einzelnen Level durch das Einsammeln von Insignien der Sonne (ehemals "Power-Sterne" genannt) freigeschaltet werden. Dies erfolgt meist in Form kleiner Aufträge innerhalb der Spielwelten. Diese unterscheiden sich alle voneinander, orientieren sich jedoch meist am Thema "Urlaub". So gibt es beispielsweise einen Freizeitpark am Meer, einen Sandstrand oder ein Dorf.

Die Hauptwelt des Spiels ist "Piazza Delfino", eine am Meer gelegene Ferienstadt. Von dort aus erreicht man alle anderen Gebiete der Isla Delfino mit Hilfe M-förmiger Schmierereien, in die Mario eingesogen wird.

Jede der Spielwelten ist in acht Aufgaben (Missionen) unterteilt. Ist eine Aufgabe erfüllt, erhält der Spieler eine Insignie der Sonne und die nächste Mission in der gleichen Welt wird freigeschaltet. Bei einer bestimmten Anzahl Insignien geschehen bestimmte Ereignisse, zum Beispiel werden neue Gebiete freigeschaltet.

Bewohner

Charaktere

Die Insel wird von folgenden Charakteren bewohnt:

  • Palma: Dem Bergvolk
  • Paradiso: Dem Meeresvolk
  • Yoshi: Den Dinos
  • Palmathon: Ein Sprinter der sich als Palma verkleidet hat.
  • Vielen Gegnern: Natürlich wird die Insel auch von zahlreichen Gegnern Marios bewohnt.

Gegner

Es gibt auch viele Gegner, die auf der Insel Leben. Hier sind einige aufgelistet:

Bossgegner

Minibosse

Endgegner

Items

Wichtige Items

Mario Dreckweg.jpg

Mario mit dem Dreckweg 08/17.

Dreckweg 08/17: Diese Wasserspritze ist ein Bestandteil des Spieles. Mario trägt ihn andauernd auf dem Rücken, weil er mit ihm die gesamte Insel säubern muss. In der Endsequenz wird der Dreckweg 08/17 durch einen harten Aufprall fast zerstört, doch die Toads konnten ihn reparieren.

Düsen: Es gibt verschiedene Düsen für den Dreckweg, die alle ein wichtiger Bestandteil der Story sind. Es gibt folgende Düsen:

  • Spritz-Düse: Mit der Normalen Düse kann man Wasser spritzen. Sie ist von Anfang an erhältlich.
  • Schwebe-Düse: Mit dieser Düse kann man Wasser nach unten spritzen und so für kurze Zeit schweben.
  • Raketen-Düse: Bei Benutzung lädt sich die Düse auf und schießt dann Wasser nach unten, worauf hin man weit man oben fliegt.
  • Turbo-Düse: Aktiviert man sie lädt sie sich, kurz darauf schießt sie Wasser nach hinten, dadurch ist man unglaublich schnell und kann dann sogar über Wasser laufen.

Insignien der Sonne: Die Insignien der Sonne übernehmen die Rolle der Sterne aus Super Mario 64. Sie versammeln sich normalerweise an der Porta Sole, dem großen Turm, jedoch wurden sie, durch das Geschmier, auf der ganzen Insel verstreut, nun müssen sie wieder gefunden werden.

Orte

Unterorte

Dies sind kleine Gebiete in vorhandenen Orten:

Untergrund

In Piazza Delfino und Porto d'Oro gibt es den Untergrund. Es ist ein großes Labyrinth, in dem viele Münzen und anderes versteckt sind. Man gelangt mit einer Stampfattacke hinein, durch den Untergrund kommt man auch an geheime Orte. Der Untergrund ist die Kanalisation der Insel. Auf den Gulli-Deckeln ist entweder ein Mond oder eine Sonne, von dort kommt man in den Untergrund.

Kapitel

Hauptartikel: Kapitel aus Super Mario Sunshine

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki