Fandom

Nintendo-Wiki

Wii Sports Resort/Rundflug

< Wii Sports Resort

657Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Der Rundflug ist eine Art des Spiels Luftsport. Man kann es nur alleine spielen. Beim Rundflug geht es darum, möglichst viele Infos zu durchfliegen. Diese Infos fliegen über besonderen Sehenswürdigkeiten und müssen durchflogen werden. Wenn man sie einmal durchflogen hat, ist dieser Erfolg für immer auf dem benutzen Mii gespeichert. Es gibt ganze 80 Infos auf der Insel und Umfeld. Alle zehn Infos kriegt man ein neues Extra. Bei den ersten 10 Infos schaltet man den Flug beim Abend frei, bei 20 Infos wird die Ballonjagd aktiviert. Bei dieser erscheinen überall Ballons die man zerschießen und durchfliegen kann. Bei 30 Infos wird der Jet (?) um eine Doppelkanone aufgerüstet. Bei 40 Infos schaltet man den Flug bei Nacht frei und bei 50 Infos die dazugehörige, wunderschöne Beleuchtung (bei Nacht). Bei 60 Infos kriegt man ein Jet mit zwei Sitzen. Bei 70 Infos erscheint der Mii-Kopf des Spielers auf dem Wii-Zeppelin der über die Insel fliegt und bei 80 Infos wird ein eigenes Haus auf einer privaten Insel gebaut.

Steuerung

Die Steuerung erfolgt wie in den anderen Luftsport-Spielen auch mit Bewegung der Wii-Fernbedienung. Mit der A-Taste kann man schießen, mit der B-Taste kann man den Motor aus-/anstellen. Mit der 1-Taste kann man ein Signalfeuer loslassen. Wenn dies getan wird, lässt Miguel in seinem Gleitjet ebenfalls ein Lichtfeuer los. Wenn mankurzzeitig beschleunigen will, muss man die Wii-Fernbedienung mit einem Ruck nach vorne bewegen, um kurzzeitig zu bremsen muss man die Wii-Fernbedienung mit einem Ruck nach hinten bewegen.

Extras

Extras kriegt man, indem man Infos durchfliegt.

Flug am Abend

Der Flug am Abend wird freigeschaltet wenn man 10 Infos durchflogen hat. Beim Abend sieht man die Sonne majestetisch untergehen, alles ist orange gefärbt, auch das Wasser.

Ballonjagd

Wenn man 20 Infos erreicht hat, wird die Ballonjagd aktiviert. Wenn sie aktiviert ist, erscheinen überall (Hinten an Autos, an anderen Flugzeugen, über Sehenswürdigkeiten, in den Händen von Menschen...) Luftballons. Man kann diese zerplatzen lassen indem man sie durchfliegt oder zerschießt (A-Taste auf der Wii-Fernbedienung). Es gibt große Ballons. Diese zerplatzen nicht wenn man sie anschießit, nur wenn man sie durchfliegt. In einem großen Luftballon befinden sich ca. 75 kleine Luftballons. Beim Aufpoppen des großen Luftballons fliegen diese auseinander. Ballons haben aber keinen weiteren Nutzen als zur Dekoration und Zerplatzen.

Doppelkanone

Wenn 30 Infos durchflogen wurden, kriegt man eine Doppelkanone. Sie ersetzt die einfache Kanone; das heißt man muss die A-Taste drücken um mit ihr zu schießen. Sie schießt zwei Schüsse nebeneinander ab. Einen allzu großen Vorteil verschafft die Doppelkanone aber nicht.

Flug bei Nacht

Der Flug bei Nacht wird freigeschaltet wenn man 40 Infos durchflogen hat. Beim Abend sieht man die Sterne am schwarzen Nachthimmel geheimnisvoll glitzern, die Grillen zirpen und den gelben Vollmond.

Beleuchtung bei Nacht

Die Beleuchtung bei Nacht wird bei 50 Infos freigeschaltet. Bei Beleuchtung bei Nacht wird, naja.. die Nacht beleuchtet. Es erscheinen Lampen und Scheinwerfer welche die dunkle Nacht durchleuchten.

Doppelsitzer

Bei 60 Infos bekommt der Jet einen zusätzlichen Sitz auf dem immer ein gespeicherter Mii sitzt. Dieser Mii sitzt hinten und winkt beim Start immer in alle Richtungen und beugt sich aus dem Jet.

Gesicht auf dem Zeppelin

Bei 70 Infos wird das Gesicht des Miis des Spielers auf dem Zeppelin abgedruckt der über der Insel fliegt.

Privatinsel

Bei 80 Infos (Alle!) kriegt man eine Privatinsel mit einem Privathaus und unter Umständen mit einem Privatem Schloss.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki